Submission & disgrace
submissive woman in public disgrace in der Villa Barococo
 
Was ist “submissive women in public disgrace”?

Dies ist ein Event, bei dem devoten Frauen die Möglichkeit gegeben wird, sich durch ihren Herrn vor einem ausgewählten, niveauvollen und gepflegten männlichen Publikum in einer sehr ansprechenden und exklusiven Location öffentlich demütigen und erniedrigen zu lassen, bevor sie den anwesenden Herren zur sexuellen Benutzung übergeben werden.

Eröffnet wird der Event mit der Vorführung und Präsentation der gemeldeten Damen, die anschließend im Rahmen ihrer Neigungen und Tabus dem Publikum zum “Gebrauch” überlassen werden.

   
An wen richtet sich dieses Event – für wen ist es geeignet?

1. An Paare/Damen in dominant (Er)/devoter (Sie) Konstellation, die auch den sexuellen Aspekt ausleben wollen.
2. An Männer, die es mögen einer Vorführung devoter Frauen beizuwohnen und diese anschließend ausgiebig zu benutzen, zuzusehen oder nach eigener Lust und Laune in das Geschehen einzugreifen. Anfänger sind dabei ebenso willkommen.
Grundvoraussetzung: Absolut gepflegte Erscheinung und Niveau.

Was wird geboten?
  • Bis zu 12 attraktive, rein natur-devot veranlagte private Damen, die sich darauf freuen, die sexuellen Wünsche der Männer unter Einhaltung ihrer Tabus bedingungslos zu erfüllen. Den angemeldeten Teilnehmern gehen die Neigungsbögen der Teilnehmerinnen im Vorfeld per eMail zu.
  • Exklusive Räumlichkeiten mit edlem Interieur und vielfältigen Möglichkeiten.
  • Speisen und Getränke incl.
Neu:

Paare die eine kontrolierte "Fremdbespielung" (SM-Session, Spanking, etc.) wünschen, stehen einige sehr erfahrene Herrschaften zur Verfügung, um ein solches Szenario arrangieren zu können.

Spielregeln für den Abend:
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Wir haften nicht für Sachschäden, sowie körperliche und/oder psychische Verletzungen jeglicher Art. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Schadensersatz.
  • Die Benutzung der SM-Geräte erfolgt auf eigene Gefahr! Sollte es Fragen zur Handhabung geben, wenden Sie sich bitte an die Veranstalter.
  • Filmen und Fotografieren ist auf der Veranstaltung für Gäste grundsätzlich verboten.
  • Der Genuss von illegalen Drogen wird nicht geduldet!
  • Die teilnehmenden Damen stehen generell zur Benutzung frei – allerdings ist ein NEIN zu respektieren und zu akzeptieren.
  • Belästigungen, Rüpelhaftigkeit und übermäßiger Alkoholgenuss führen zum Ausschluss von der Veranstaltung.
  • STOPCODE Vorgaben der Paare sind zu beachten.
Ablauf des Events:

- Einlass ab 19.00 Uhr
- Beginn der öffentlichen Vorführung ab 21.00 Uhr mit anschließender Übergabe der Damen an das anwesende Publikum
- Feedbackrunde der Teilnehmerinnen gegen 0 Uhr
- voraussichtliches Ende 03:00 Uhr

Anmeldung:
  • Eine Teilnahme am „submission & disgrace“ ist nur mit Voranmeldungen bis spätestens 08.12.2018 möglich.
  • Vorkassen per Banküberweisung können nur bis 07.12.2018 berücksichtigt werden. Maßgeblich ist der Zahlungseingang auf dem Konto. Über unseren Ticketshop habt ihr die Möglichkeit neben der Banküberweisung auch Sofortüberweisung oder Paypal als Zahlungsmittel anzugeben.
  • Der Kauf eines Tickets erfolgt anonymisiert per Email. Wir verwenden lediglich Deinen Nickname und die Anmeldungsnummer. Zuordnung zu bürgerlichen Namen sind ausgeschlossen!
  • Herren werden nur zugelassen wenn sie ein aussagekräftiges Bild im Profil besitzen (falls nicht vorhanden bitten wir um Zusendung per eMail).
  • Einlass zum „submission & disgrace“ ohne Voranmeldung wird nicht gewährt.
  • Die Veranstaltung ist hinsichtlich der Teilnehmeranzahl streng limitiert (Ausschliesslich Gäste die ein SinfulMoments Ticket im Ticketshop erworben haben).
  • Das Paarekontingent ist auf 12 aktive Paare/Damen begrenzt. Die Teilnehmerinnen sollten uns ein Bild zu Verfügung stellen um den Neigungsbogen erstellen zu können. Das Bild wird durch uns unkenntlich gemacht, so das ihr nicht auf Anhieb zu erkennen seid.
  • 4 Paaren/Damen, die das ganze passiv erleben wollen, bieten wir die Möglichkeit sich um eine Zofenstelle zu bewerben!
  • Der Dresscode ist zwingend einzuhalten.
Dresscode:

Damen: Nackt bis leicht bekleidet, erotisch-frivol.
Herren: Abendgarderobe (schwarzer Anzug o.ä., keine Jeans, Turnschuhe etc.).

Gäste, die den Dresscode nicht erfüllen, erhalten keinen Zugang zu der Veranstaltung.

Eintrittspreise:

  Normal mit Rabatt *1
  Vorverkauf Abendasse Vorverkauf Abendasse
Paare 80,- € 110,- € 80,- € 100,- €
Damen 30,- € 60,- € 30,- € 50,- €
Gentlemen 80,- € 110,- € 80,- € 100,- €
*1 Goldcard / Joyclub




Vorkassetickets werden per EMail oder auf Wunsch per Post versendet und sind am Veranstaltungsabend mitzubringen. Nur gegen Vorlage des Tickets gibt es Einlass.

W I C H T I G !

Wir bitten zu beachten, dass es sich bei diesem Event um keinen O-Abend handelt, wo Freigaben über farbige Armbänder o. ä. signalisiert werden sondern um einen Event mit deutlichem Herrenüberschuss, wo sich die Teilnehmerinnen ihrer Rolle und Freigabe, die sie an diesem Abend einnehmen, sehr bewusst sind.
Wir bitten um Verständnis, dass Zuschauerpaare, die sich das mal anschauen wollen, auch nicht zugelassen werden können, da dies von den aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer als störend empfunden würde.
Herren werden nur zugelassen wenn sie ein aussagekräftiges Bild im Profil besitzen (falls nicht vorhanden bitten wir um Zusendung per EMail).
Einlass zum „submission & disgrace“ ohne Voranmeldung wird nicht gewährt.

Bitte beachtet Sie unsere Bild und Textrechte.
(Das hier veröffentlichte Werk und dessen Inhalte unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Urhebers bzw. Autors.).


webdesign by villa-barococo.de | © by Villa Barococo